Mixer Cases

Mixer Case

Ständiges Auf-und Abbauen, ruppiger Umgang, schnelles Auf- und Abbauen......Mixer-Cases stellen sozusagen das Urgestein im typischen Flightcaseeinsatz dar.
 
Um denn harten Einsatzbedingungen und dem Schutz des Equipments gerecht zu werden, werden die Mixer-Cases als Combo-Case aufgebaut, so dass die Mixer zum Betrieb nicht aus dem Bodenteil herausgenommen werden müssen. Polsterung, Halterungen und Kabelkanäle erweitern den Schutz und die schnelle Einsatzbereitschft.  

Hier zeigen wir Ihnen in der Abbildung nur einige Beispiel und Anregungen.
Bedingt durch die große Vielfalt der machbaren Möglichkeiten bitten wir Sie, uns einfach auf Ihren Bedarfsfall hin anzusprechen oder uns eine E-Mail zuzusenden. 
Wir werden uns dann mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein entsprechendes Angebot erstellen. 

    
Preisinformationen zu Standard Casegrößen finden Sie hier

   "Galore Flightcase Standard Case-Preisliste ver. 2014B"

Preislisten und Informationen zu unseren Flightcases.
Als PDF Datei zum kostenlosen Herunterladen

Hier einige Beispiele:


Anforderung des Kunden:
Ein 16 Kanal Mischpult für Konzertveranstaltungen sicher verpacken. Zugang der Anschlüsse ohne Herausheben des Mischpultes aus dem Case mit zusätzlicher Fläche für Kabel im hinteren Bereich.

Unsere Antwort: 
EIn Haubencase entsprechend den Maßen des Mischpultes mit Polsterung und Halterungen im hinteren Bereich um ein Verrutschen zu verhindern. Der hintere Bereich wurde um 10 cm vergrößert um Platz für Kabel und Stecker im hnten gelegenen Anschlussfeld zu ermöglichen.
 
 
 
Anforderung des Kunden:
Ähnlich sie oben, jedoch für ein kleineres Mischpult.

Unsere Antwort: 
Wiederum ein Haubencase mit abnehmbaren Deckel und einem Boden aus Rahmenprofil (nur 43mm hoch).
 
Anforderung des Kunden:
EIn Case für ein 24 Kanal Mischpult mit Kabelführungsschaht und Abdeckung hinten.

Unsere Antwort: 
Passgenaues, gepolsteres Case mit einem hinter dem Mischpult angebrachten Kabelkanal der mit einer Klappe abgedeckt werden kann.
 
 
 
 
  Anforderung des Kunden:
Mobilität und Rollen, die aber nicht stören dürfen und während des Betriebes nicht im Weg sind. 
 
Unsere Antwort
Normalerweise werden Rollen immer an der Unterseite der Cases angebracht. Dieses soll ein Kippen verhindern und das Gewicht ausreichend verteilen. 
In manchen Fällen, so auch hier, wird ein Mischpult aber aus Platzgründen hochkant transportiert und gelagert. Daher werden die Rollen an den Längsseiten montiert. Da aber ein Mischpult selten sehr hoch ist und Rollen am Bodenteil im Betrieb stören würden, wurde am Deckel ein Rollbrett mit den Rollen montiert. Somit werden mit dem Deckel auch die Rollen vom Mischpult entfernt. Dennoch ist nach dem Verschließen ein einfacher Transport möglich. 
Mixer Cases
  

Seite:  1 

MIXER CASES

MIXER CASES

Preis auf Anfrage
  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)